Welche Vorteile bringt Digitalisierung für Vermittler? (NL 37b/22)

VST Vorsitzender Johannes Loinger, copyright DAS

Im ersten Teil des Interviews mit Johannes Loinger, CEO und Vorsitzender des Vorstands der D.A.S. Rechtsschutz AG, erfuhren wir, wie sich das Geschäft in den letzten Monaten entwickelte, welche neuen Produkte auf den Markt gebracht wurden und welche rechtliche Absicherung D.A.S. hinsichtlich Cyber-Security und Home-Office anbietet. Teil 1 können Sie hier nachlesen…

Hier folgen weitere interessante Antworten:

  • Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die D.A.S. und welche Vorteile bringt sie für Vermittler?
  • Nennen Sie uns doch aus Ihrer Sicht die Besonderheiten des D.A.S. Rechtsschutzes.
  • ESG und Nachhaltigkeit werden immer relevanter. Welche CSR-Aktivitäten hat die D.A.S. zuletzt gesetzt?

IVVA: Welche Rolle spielt die Digitalisierung für die D.A.S. und welche Vorteile bringt sie für Vermittler?

VST Loinger: Die zunehmende Digitalisierung leistet einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg, weil bereits viele Prozesse deutlich vereinfacht und beschleunigt werden konnten. Unser Verkaufsprozess ist durchgängig digitalisiert. Mit dem Online-Tarifrechner der D.A.S. waren wir als einer der ersten Anbieter dabei. Unsere Kundinnen und Kunden sowie Vermittlerinnen und Vermittler können digital sowie via elektronischer Unterschrift ganz einfach eine Rechtsschutzversicherung erwerben. Auf www.das.at bieten wir Privat-Rechtsschutzprodukte direkt online abschließbar an, beispielsweise auch unser schon erwähntes Einstiegsprodukt D.A.S Recht2Go.

Wir stellen unseren Kundinnen und Kunden außerdem diverse Self-Service-Formulare auf der Website zur Verfügung, die viele Vorgänge beschleunigen bzw.  erleichtern. Hier geht es etwa um Rechtsberatungsanfragen, Schadensfallmeldungen oder Datenänderungen. Auch Services wie die Überprüfung eines Mietvertrags, die Inkassoberatung oder ein Impressums-Check erfolgen bereits digital unterstützt. Nicht nur unser Vertrieb, sondern auch unsere D.A.S. Juristinnen und Juristen sowie immer mehr D.A.S. Partneranwälte beraten außerdem bei Rechtsfragen auf Kundenwunsch neben den klassischen Kanälen auch auf digitalem Wege. Obwohl der persönliche Kontakt natürlich nach wie vor erste Prioriät einnimmt, ergibt sich dadurch ein wesentlicher Vorteil für unsere Kundinnen und Kunden: Flexibilität und Zeitersparnis.

Ein wesentlicher Schritt war „DORIE.“. Das ist unser CRM-Tool, das wir für die Vertriebssteuerung und für einfache Vertriebskampagnen einsetzen. Hier hat die Digitalisierung Effizienz in zahlreichen Prozessschritten gebracht und – das sage ich mit großem Stolz – auch eine Nominierung für den SAP-Award für die erfolgreiche Einführung unserer CRM-Lösung.

Generell suchen wir gemäß unserer Digitalisierungsstrategie systematisch nach für uns und unsere Kunden sinnvollen Technologien und Use Cases und setzen diese um oder ein, wenn es für alle Beteiligten Nutzen stiftet. Neben Automatisierungsvorhaben setzen wir KI auch für verschiedene Services oder bei der Bestandsarbeit ein. Der Algorithmus lernt laufend und optimiert sich dadurch laufend weiter.

IVVA: Nennen Sie uns doch aus Ihrer Sicht die Besonderheiten des D.A.S. Rechtsschutzes.

VST Loinger: Danke, das ist vielleicht die wichtigste Frage und ich beantworte sie besonders gerne. Dazu möchte ich auf die „8 D.A.S. Vorteile für Kundinnen und Kunden“ referenzieren. Ich sage oft, würde man die D.A.S. medizinisch analysieren, so sind diese acht Punkte unsere DNA. Punkt Eins: Unsere Juristinnen und Juristen kümmern sich im Zuge der D.A.S. Rechtsberatung 24/7 und über zahlreiche Kanäle um rechtliche Anfragen genauso wie auch um handfeste Rechtskonflikte. Punkt Zwei steht dafür, ohne Gericht zum Recht zu kommen. Bereits seit Jahrzehnten lösen unsere Juristinnen und Juristen mit der D.A.S. Direkthilfe® erfolgreich und außergerichtlich Rechtskonflikte, wo immer dies sinnvoll und auch möglich ist. Damit sparen wir unseren Kundinnen und Kunden Zeit und Nerven. Punkt Drei: Wir behandeln jede Privatperson wie einen Großkunden. Das ermöglicht unser großes Netzwerk an spezialisierten Anwälten, die wir für Rechtsfälle weiterempfehlen, weil wir laufend gute Erfahrungen mit ihnen machen. Punkt Vier: Vom Know-how des Rechtsschutzspezialisten profitieren. Als Original im Rechtsschutz können wir auf 66 Jahre umfassendes Know-how, fachliche Kompetenz und Erfahrung aufbauen. Punkt Fünf: Die schon erwähnten Online-Services über www.das.at. Punkt Sechs: Hilfreiches und Wissenswertes rund ums Recht, weil in rechtlichen Angelegenheiten gute Information die beste Prävention ist. Als Beispiele kann ich etwa unseren online Prozesskostenrechner, sowie anschauliche Erklärvideos oder unseren Rechtsschutz-Podcast nennen. Aber auch die Kundenzeitschrift eKonsulent, unsere Rechtsfälle aus der Praxis, unsere Social-Media-Kanäle und schließlich noch die Ausgaben der D.A.S. Rechtsbibliothek mit spannenden Spezialthemen zu rechtlichen Themen sind wichtige Informationsquellen. Punkt Sieben: Neben unserer eigenen wirtschaftlichen Stärke sind wir auch aufgrund unserer Einbindung in einen der weltweit größten Versicherungskonzerne ein starker und vor allem verlässlicher Partner. Und zu guter Letzt Punkt Acht der „8 D.A.S. Vorteile“: Unsere konsequente Ausrichtung unseres Handelns und Denkens an der Maßzahl der Kundenzufriedenheit. So konnten wir heuer zum Bespiel den ersten Platz beim ÖGVS Branchen-Champion für Rechtsschutz oder den Recommender Award des FMVÖ für Kundenzufriedenheit und Kundenweiterempfehlung dankbar entgegennehmen.

IVVA: ESG und Nachhaltigkeit werden immer relevanter. Welche CSR-Aktivitäten hat die D.A.S. zuletzt gesetzt?

VST Loinger: Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit in Balance mit nachhaltigem Wirtschaften ist der D.A.S. Rechtsschutz AG mittlerweile seit über 66 Jahren ein Anliegen. Prägender Gedanke unserer Unternehmensphilosophie ist nicht nur die Unterstützung sozialer und karitativer Einrichtungen, sondern auch der Umweltschutz, die Ressourcenschonung und die zertifizierte betriebliche Gesundheitsförderung unserer Mitarbeitenden, die wir im Rahmen von Fit4D.A.S. fördern.

Unsere Umweltagenda 2025 umfasst breitgefächerte Ziele in punkto Mobilität, Beschaffung und Reinigung, Energie und Ressourcen, Abfallwirtschaft und Awareness für einen gesunden, umweltbewussten Lebensstil.

In punkto CSR unterstützen wir heuer die CliniClowns Österreich, den Österreichischen Behindertensportverband und den Volkshilfe Österreich Fonds. Dem Nachhaltigkeitsgedanken folgend, unterstützen wir bereits seit drei Jahren die Bienenschutzinitiative PROJEKT 2028 („Hektar Nektar“) und nehmen am CO2-Reduktionsprogramm der Österreichischen Post teil. Aus akutem Anlass des Ukraine-Kriegs haben wir über unsere organisationsinterne Initiative „D.A.S. hilft helfen“ eine große Menge an Sachspenden gesammelt und auch von Seiten des Unternehmens einen namhaften Unterstützungsbetrag an eine Kooperation der Volkshilfe vor Ort übergeben. Ebenso haben wir unsere Mitarbeitenden dazu motiviert, freiwillig am D.A.S. Social Volunteering Tag teilzunehmen, um mit vereinten Kräften Sachspenden zu schaffen und diese an gemeinnützige Institutionen zu spenden.

Die D.A.S. Rechtsschutz AG ist außerdem bereits seit Juli 2018 zertifizierter Netzwerkpartner der Leitbetriebe Austria.

IVVA: Warum unterstützen Sie den IVVA?

VST Loinger: Der IVVA ist nicht nur eine Institution, sondern auch eine Art Kompass für die Versicherungsbranche. Es werden brandaktuelle Themen angeschnitten und damit Fragen beantwortet, die richtungsweisend in der Praxis sind. Außerdem ist es uns natürlich ein großes Anliegen, dass faire Rahmenbedingungen für Agenten geschaffen werden, wofür sich bekanntlich der IVVA mit viel Engagement einsetzt. Und schließlich ist für jeden Anbieter in der Versicherungsbranche die Schiene der Agenten von großer und steigender Bedeutung.

IVVA: Besten Dank.

MITGLIEDER LOGIN